Learning by doing – Qualifizierungsprogramm für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe zu Internationaler Jugendarbeit

Das zweijährige Projekt (2020 – 2021) richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte öffentlicher und freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe in Gemeinden, Städten und Landkreisen, die sich für Internationale Jugendarbeit qualifizieren und eigene Angebote Internationaler Jugendarbeit durchführen möchten. Es sollen explizit Personen erreicht werden, die über keine oder nur wenig Erfahrung in der Internationalen Jugendarbeit verfügen. Das Programm beinhaltet u. a. ein Schulungsprogramm in Griechenland im März 2020.

Für das Programm beworben kann sich noch bis zum 17.01.2020.

Die detaillierte Ausschreibung befindet sich hier: Ausschreibung

Das Bewerbungsformular befindet sich hier: Bewerbungsformular

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.